Warum SEO sinnvoll ist!

Suchmaschinen-Optimierung in 3 Schritten

Mit Suchmaschinen-Optimierung langfristig deine organische Sichtbarkeit steigern.
SEO ist ein langfristiges Investment. Du kannst sie nicht ein- und ausschalten, aber nutzt du sie richtig, bringt sie dir langfristige Erfolge. Steigere nicht nur deine Rankings bei Google, Bing und Co., sondern verbessere mit Optimierungen auch die Qualität deiner Website. Hochwertige Inhalte, die deinem User einen Mehrwert bieten, sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Suchmaschinen-Platzierung.
Dabei zählt nicht, wie oft du neue Blog-Beiträge schreibst und wie oft du einzelne Keywords über die gesamte Seite verteilst, es kommt darauf an, dass die Inhalte gut sind. Lesbar, interessant und aktuell – so schreibe ich meine und auch deine SEO-Texte.
Bei der Suchmaschinen-Optimierung gibt es drei Hauptbereiche, in denen du optimieren kannst. Welche das sind, erkläre ich dir jetzt.

OnPage Optimierungen – SEO auf deiner Website

OnPage Optimierungen sind Maßnahmen und Möglichkeiten, die du auf deiner Website umsetzt. Dabei geht es um deine Website für den Nutzer bzw. den Suchenden sichtbar, einfach nutzbar und gut lesbar zu machen.

Das mit diesen SEO-Maßnahmen verbundene Ziel ist: Möglichst gute organische Rankings bei Suchmaschinen zu erhalten. Aber warum solltest du deine Website überarbeiten? Was bringt dir das außer Arbeit?

Google bewertet Millionen von Websites und vergleicht deine Website mit Richtlinien und Konkurrenten. Um hier für dein Thema sichtbar zu werden, musst du in den Augen von Google den relevantesten Inhalt haben und somit den größten Mehrwert für den Google-Nutzer haben. Denn das Ziel von Google ist es, dass möglichst jeder das findet, was am aller besten zu seiner Suche passt. Der Nutzer soll schließlich weiterhin zufrieden mit den Google-Ergebnissen sein und so treu bleiben.

Du möchtest also Google zeigen, dass deine Landingpage für deine Zielgruppe und User relevant ist und in welchem Verhältnis sie zu den anderen Seiten deiner Domain steht. Ergänzen sich hier Themen? Kann der User auch mögliche andere Fragen bei dir beantwortet bekommen?

Das Fazit zu OnPage Suchmaschinen-Optimierung ist: Je besser deine Seite optimiert ist, desto höher sind die Chancen, dass Google sie als relevant einordnet und so deine Sichtbarkeit organisch verbessert wird.

OffPage Optimierungen – SEO von externer Seite

Im Gegensatz zu OnPage Optimierung findet die OffPage Optimierung (der Name sagt es schon) nicht auf deiner eigenen Seite statt. Hierbei geht es vor allem um Themen wie: Linkbuilding, Social Signals und viele weiteren Signale, die von „externer“ Seite kommen.

Wenn man es verallgemeinern möchte, kann man sagen, die OffPage Optimierung hat zum Ziel, dass deine Seite möglichst an vielen Orten im Internet erscheint und somit an Bekanntheit gewinnt.
So schön einfach, wie das klingt ist es aber natürlich nicht. Google wäre nicht Google, wenn einfaches Verlinken von anderen Websites reichen würde. Gerade das Thema Linkbuilding lebt von der Qualität nicht der Quantität. Wer verweist auf dich, wo kannst du einen Link platzieren, sodass er deinem User einen Mehrwert bietet. Auch auf anderen Seiten ist es wichtig, immer den Sinn zu hinterfragen.

Organisches Linkbuilding ist dabei immer besser als Links zu kaufen. Denn eine ehrliche Empfehlung von deinen Partnern oder aus deinem Netzwerk ist deutlich wertvoller, als einfach x Euro zu zahlen.

Eine auf den ersten Blick einfachere OffPage Optimierung ist die Arbeit mit Social Signals. Bekommt deine Website Besucher über deine Social Media Accounts? Sind die Beiträge erfolgreich und bekommst du Bewertungen auf Google? All diese Reaktionen tragen zu deiner Glaubwürdigkeit und damit zu deiner Relevanz bei Google bei. Ein Tipp hier: Nutzt du schon Google MyBusiness? Nein, dann wird es Zeit. Gerade lokal und regional ist es ein echter Gamechanger beim Thema OffPage Optimierung durch Social Signals.

Neben diesen beiden Bereichen kannst du auch über Pressemitteilungen, Gastbeiträge und Brand Management punkten. Also lass dich inspirieren und starte gleich los.

Technische Optimierungen

Neben den inhaltlichen Optimierungen kannst du deine Website auch technisch verbessern. Eine schnelle Website mit einer klaren Struktur und einfacher Bedienung ist ein großer Faktor bei der Suchmaschinen Optimierung. Mit der technischen Optimierung deiner Website schaffst du die Voraussetzung dafür, dass Suchmaschinen wie Google und Bing deine Website lesen oder crawlen können. Denn der beste Inhalt bringt nichts, wenn er für die Suchmaschinen nicht auswertbar ist. Ohne zu tief in das Thema einzusteigen, schaue dir die folgenden Punkte deiner Website an und optimiere sie, falls notwendig.

Nachhaltige Sichtbarkeit mithilfe von Suchmaschinen Optimierung

Mit Suchmaschinen Optimierung begibst du dich auf einen langen Weg der Arbeit. Denn organische Sichtbarkeit: ohne extra Budget ist nicht mit einer Maßnahme erreicht. Einfach gefunden werden ohne Anzeigen mit Google Ads oder Facebook Ads zu schalten, dauert seine Zeit und bedarf Arbeit.
Aber du kannst dir sicher sein, dass sich die Arbeit lohnt. Nachhaltiger Traffic ist ein einmal richtig gestartet langfristig ein Kundenmagnet und beschert dir immer wieder neue Herausforderungen.

Hast du jetzt Interesse daran, dass wir gemeinsam deine Möglichkeiten in Sachen Suchmaschinen Optimierung ansehen, dann melde dich gerne bei mir. Wir vereinbaren ein kostenfreies Erstgespräch und schauen, welche Maßnahmen du schon super machst und wo ich dir helfen kann.

Schreib mir gerne eine Nachricht an: katharina@vogtdigital.de und wir starten das Projekt SEO.